Wenn unser Kleines anfängt, sich an Tischen, der Couch und an Wänden nach oben zu ziehen, dann bestellen wir Krabbelschuhe auf Rechnung. Das ist der Moment, in welchem auch Papa heimlich eine Träne verdrückt, weil er sich vorstellt, wie er demnächst mit dem strammen Jungen eine Fußballmannschaft gründet. Gemach, gemach, stolzer Vater, zunächst einmal müssen wir den Jungen einkleiden, wofür das Internet so viel Gelegenheit bietet, dass uns glatt die Augen übergehen. Mama stupst den Papa in die Seite und zeigt ihm die tollen Krabbelschuhe, die es heutzutage gibt. Papa nimmt den Junior auf den Schoß und lässt ihn mitentscheiden.

Krabbelschuhe auf Rechnung- so passen sie.

Der Rechnungskauf ist allein deshalb bei Krabbelschuhen so wichtig, weil die Kleinen immer wieder Wachstumsschübe bekommen, innerhalb derer die alten Sachen von einem Tag auf den anderen nicht mehr zu passen scheinen. Daher ist die Anprobe Pflicht, und was beim Schuhkauf der Mama recht ist, kann bei den Krabbelschuhen für den Jüngsten nur billig sein. Daher bestellen fürsorgliche, qualitäts- und preisbewusste Eltern die Krabbelschuhe auf Rechnung.